Logo

Sebastian Heilmann

Sebastian Heilmann

Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung

Sebastian Heilmann ist Gründungsdirektor des Mercator Instituts für China-Studien und Professor für Vergleichende Regierungslehre/ Politik und Wirtschaft Chinas an der Universität Trier (derzeit beurlaubt). Heilmann forschte unter anderem als Visiting Fellow am Fairbank Center der Harvard University, am China Center der Universität Oxford und als Coordinate Scholar am Harvard-Yenching Institute. Seine Forschungs- und Publikationstätigkeit ist auf das politische System, die Wirtschaftspolitik und die internationalen Beziehungen der Volksrepublik China gerichtet.

Von 2010-2013 leitete Heilmann die vom Bundesforschungsministerium geförderte Projektgruppe "Industrie- und Technologiepolitik der VR China". 2014 wurde er als einer von 15 deutschen Vertretern in das Deutsch-Chinesische Dialogforum aufgenommen. Dieses Beratungsforum wurde 2005 von den Regierungen beider Länder mit dem Ziel eines breit gefassten nichtstaatlichen Dialogs und der bilateralen Vertrauensbildung gegründet. Heilmann verfügt über langjährige Erfahrung in der Politikberatung von Bundesregierung, Länderregierungen und EU. Er ist ein gefragter Redner, Interviewpartner und Kommentator aktueller Entwicklungen in China. Außerdem verfasst er regelmäßig Gastbeiträge für deutsche und internationale Medien.

sebastian.heilmann(at)merics.de

 

 

Das 2013 gegründete Mercator Institute for China Studies (MERICS)mit Sitz in Berlin ist weltweit eines der größten Institute der gegenwartsbezogenen und praxisorientierten China-Forschung. MERICS ist eine Initiative der Stiftung Mercator.

Top