BRI Tracker
Date published

Datenbank und Projektdesign

Der MERICS Belt and Road Tracker speist sich aus einer umfangreichen Datenbank zu Projekten im Rahmen der chinesischen Belt and Road Initiative (BRI). Die Datenbank enthält mehr als 2000 Einträge (Stand: Mai 2019) und wird kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Die Aktualisierungen basieren auf der systematischen Sammlung und Auswertung von Daten aus einer Vielzahl offizieller chinesischer und internationaler Quellen, darunter Regierungsdokumente, Berichte von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden sowie Medienbeiträge.

Die Datenbank konzentriert sich auf Projekte, die unter die in zwei chinesischen Grundsatzdokumenten formulierten Ziele zur BRI fallen („Visions and Actions on Jointly Building the Silk Road Economic Belt and 21st Century Maritime Silk Road” und „Vision for Maritime Cooperation under the Belt and Road Initiative”). Die darin genannten Ziele beziehen sich auf mehrere Arten von Infrastruktur-Investionen, aber auch auf die Koordinierung von Politik, Handelserleichterungen, die Integration von Finanzmärkten und gesellschaftlichen Austausch.

Die Datenbank schließt auch Infrastrukturprojekte in Asien, Europa und Ostafrika ein, die von der chinesischen Regierung nicht offiziell als „Teil der BRI“ ausgewiesen wurden. Diese Bezeichnung wird oft aus politischen Gründen vergeben und sagt nichts über die konkrete Beschaffenheit eines Projekts aus.

Die MERICS BRI Datenbank erfasst dagegen alle Projekte, die BRI-Ziele fördern, unabhängig von deren Vermarktung. Dazu zählen Projekte, die in eine in den politischen Dokumenten genannnten Kategorien fallen und an deren Finanzierung oder Implementierung China beteiligt ist. Nur Projekte mit einer Investitionssumme von mindestens 25 Millionen USD werden erfasst.

Eine interaktive Karte zur Seidenstraßeninitiative finden Sie hier.

Klicken Sie hier, um andere Publikationen im Rahmen des „MERICS BRI Tracker“ zu lesen.