MERICS Podcast, MERICS Experts header

 

10. September 2018

Jahrelang waren viele China-Beobachter überzeugt, dass die KP China am Widerspruch zwischen einem rigiden politischen System und einer dynamischen Gesellschaftsentwicklung irgendwann scheitern würde. „Aber wir haben uns alle getäuscht“, sagt der neue MERICS-Direktor Frank N. Pieke. Die KP China ist moderner, mächtiger und selbstbewusster als je zuvor, sagt er. Doch Xi Jinping, der sich als mächtigen Staats- und Parteichef feiern lässt, bekommt mittlerweile Gegenwind und dürfte mehr Schwierigkeiten als erwartet haben, sich eine dritte Amtszeit zu sichern. Die Europäer wiederum, sagt Pieke, müssten sich stärker als bisher mit den neuen Realitäten in China auseinandersetzen und mit ihren eigenen, oft divergierenden Interessen. Aus der Sicht Athens oder Duisburgs stellt sich China  anders dar als etwa von Berlin oder Paris aus, sagt er. Hören Sie Frank N. Pieke, seine Sicht auf China und seine Pläne für die Zukunft von MERICS im neuen Merics Experts Podcast.