Slider
MERICS Podcast, MERICS Experts header

 

29. Mai 2018

Als Johnny Erling 1975 erstmals nach China ging, regierte Mao Zedong noch das Land. Über vier Jahrzehnte später ist Erling immer noch in China und berichtet für „Die Welt“ und den österreichischen „Standard“. In der MERICS China Lounge am 3. Mai berichtete Erling im Gespräch mit Claudia Wessling, Leiterin der Kommunikation am MERICS, wie er Anfang der 80er Jahre am Pekinger Marx-Engels-Institut Tatort-Filme zeigte, warum man auf Bauernmärkten die besten Gesprächspartner findet, warum die staatliche Kontrolle heute oft strenger ist als früher und warum Pekinger Parkplatzwächter trotz Digitalisierung immer noch mit Block und Bleistift unterwegs sind. Hören Sie eine gekürzte Fassung der Veranstaltung im MERICS Experts Podcast.