MERICS Podcast, MERICS Experts header

 

24. Oktober 2019

Chinas Wirtschaft ist im dritten Quartal so langsam gewachsen wie seit 27 Jahren nicht mehr. Das Wirtschaftswachstum lag bei 6 Prozent, im bisherigen Jahresverlauf bei 6,2 Prozent. Handelskrieg, schwächelnde Binnenkonjunktur und eine steigende Verschuldung nennt Max Zenglein, Leiter des Programms Wirtschaft am MERICS, im Gespräch mit Kerstin Lohse-Friedrich als Gründe für Chinas nachlassendes Wirtschaftswachstum. Er und sein Team haben gerade wieder die aktuelle Ausgabe der MERICS Economic Indicators erstellt, die vier Mal im Jahr erscheint.