Logo

Mirjam Meissner

Mirjam Meissner

Leiterin Programm Wirtschaft und Technologie

Mirjam Meissner ist Leiterin des Programmbereichs Wirtschaft und Technologie. Sie forscht zu chinesischer Industriepolitik, Innovationspolitik, Infrastrukturpolitik und Erneuerbaren Energien. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Global Public Policy Institute (GPPi) und verantwortete dort den Aufbau und das Management des deutsch-chinesischen Nachwuchsführungskräfteprogramms „Zukunftsbrücke“ der Stiftung Mercator. Während ihres Studiums der Sinologie, Politik und Volkswirtschaft in Berlin und Wuhan sammelte sie beim GPPi sowie bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) Erfahrung in der wissenschaftlichen Politikberatung.

mirjam.meissner(at)merics.de

 

 

Das 2013 gegründete Mercator Institute for China Studies (MERICS)mit Sitz in Berlin ist weltweit eines der größten Institute der gegenwartsbezogenen und praxisorientierten China-Forschung. MERICS ist eine Initiative der Stiftung Mercator.

Top