Logo

Programme

Forschungsprogramme

Das MERICS-Team von Wissenschaftlern, Senior Policy Fellows und internationalen Fellows  befasst sich in fünf Forschungsprogrammen mit dem gegenwärtigen China. Im Mittelpunkt stehen die politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, ökologischen und technologischen Entwicklungen in China. Bei der Analyse aktueller Ereignisse und zukünftiger Trends verfolgen die fünf Programme einen interdisziplinären Ansatz.

Bei allen Analysen geht es stets um die Frage, welche Auswirkungen die Veränderungsprozesse auf Deutschland und Europa haben. Kurz: MERICS zeigt, welche Chancen und Risiken China für uns bereithält.

MERICS geht gezielt auf die  Nachfragen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und von Seiten der Medien ein. Ziel ist es, die Beziehungen zu China durch eigene Handlungs- und Strategieempfehlungen aktiv mitzugestalten. 

Das 2013 gegründete Mercator Institute for China Studies (MERICS)mit Sitz in Berlin ist weltweit eines der größten Institute der gegenwartsbezogenen und praxisorientierten China-Forschung. MERICS ist eine Initiative der Stiftung Mercator.

Top