MERICS Team header

 

A portrait of Thomas S. Eder
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Thomas S. Eders Forschungsschwerpunkte sind eurasische Geopolitik, die EU-China Beziehungen und transnationale Sicherheitspolitik sowie die internationale Rechtsordnung. Bevor Eder zu MERICS kam, forschte er zu den chinesisch-russischen Beziehungen und Energiesicherheit in China und zu China und internationalen Gerichtshöfen und Tribunalen. Während seines PhD-Studiums in internationalem Recht war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Wien und Hongkong tätig sowie als Gastwissenschaftler an der New York University. Frühere Arbeitgeber waren das österreichische Außenministerium und das Institut für die Wissenschaften zum Menschen (IWM) in Wien. Eder studierte Jura, Sinologie und Zeitgeschichte in Wien, Peking und Hongkong.

Pressebild (1.5 MB)