A staff member helps a villager disinfect baggage when he returns to Lianqin Village
Tracker
Economic Indicators
2 Minuten Lesedauer

Abwärtsdruck auf Wirtschaft steigt angesichts wachsender Unsicherheit

MERICS Economic Indicators Q1/2022

Nach einem starken Wachstum in den ersten beiden Monaten des Jahres 2022 erlebte Chinas Wirtschaft im März einen Wendepunkt: Die größten Covid-19-Ausbrüche und die strengsten Abriegelungen, die das Land seit Beginn der Pandemie erlebt hat, stellen eine Herausforderung für die chinesische Führung dar. Dennoch hat sich die chinesische Regierung ein ehrgeiziges BIP-Wachstumsziel gesetzt, um die Stabilität des Arbeitsmarktes zu gewährleisten, da 2022 voraussichtlich 10,8 Millionen Hochschulabsolvent*innen in das chinesische Berufsleben eintreten werden.

Im Hinblick auf den bevorstehenden 20. Parteitag plant China stärkere Konjunkturmaßnahmen und eine Lockerung der Regulierungen, um Investitionen zu beschleunigen. Da jedoch erwartet wird, dass die lokalen Regierungen und die staatlichen Unternehmen einen Großteil der Lasten tragen werden, erodieren die langfristigen Bemühungen um einen Schuldenabbau durch die damit verbundenen finanziellen Risiken. Ein Großteil der Auswirkungen der Schließungen wird jedoch erst im zweiten Quartal in vollem Umfang sichtbar werden, da die Zahl der Covid-Fälle in Beijing zu steigen beginnt.
 

Autor(en)